tun-architektur | Projekte
Standort Grasweg

Standort Grasweg

Hamburg Winterhude

 

Gemeinschaftsprojekt der Handelsschule für Blinde und Sehbehinderte

des BZBS und der Heinrich-Hertz-Schule

 

Abriss der Gebäude G und H, Ersatzneubau mit Zubau Klassen und Verwaltung

sowie Erweiterung und bedarfsgerechter Umbau des Mensagebäudes

 

Architekt Rimpf Architektur
Fertigstellung Neubau vsl. 2018, Umbau vsl. 2019
Bauherr Freie und Hansestadt Hamburg
  SBH | Schulbau Hamburg
Fläche Abriss 722 m², Umbau 848 m², Neubau 1.831 m²
Kosten Abriss 0,07 Mio. Euro, Umbau 2,13 Mio. Euro,
  Neubau 4,47 Mio. Euro