Standort Grasweg

Standort Grasweg

Hamburg Winterhude

 

Gemeinschaftsprojekt der Handelsschule für Blinde und Sehbehinderte

des BZBS und der Heinrich-Hertz-Schule

 

Abriss der Gebäude G und H, Ersatzneubau mit Zubau Klassen und Verwaltung

sowie Erweiterung und bedarfsgerechter Umbau des Mensagebäudes

 

Architekt Rimpf Architektur
Fertigstellung Neubau 2018, Umbau vsl. 2021
Bauherr Freie und Hansestadt Hamburg
  SBH | Schulbau Hamburg
Fläche Abriss 722 m², Umbau 848 m², Neubau 1.831 m²
Kosten Abriss 0,07 Mio. Euro, Umbau 2,13 Mio. Euro,
  Neubau 4,47 Mio. Euro